Das Trockenblock-Prinzip

Das Prinzip eines Trockenblock-Kalibrators ist im Prinzip sehr einfach: 
„Einen Metallblock aufheizen und die Temperatur stabil halten.“ Verglichen mit den eher traditionellen Flüssigkeitsbädern verschafft diese Konstruktion dem Benutzer viele Vorteile.

- Erheblich schnelleres Erhitzen und Herunterkühlen
- Wesentlich breiterer Temperaturbereich
- Physisch kleiner und leichter
- Für industrielle Anwendungen entworfen
- Modelle mit voll integrierten Kalibrierlösungen

Bild:
1. Zu prüfender Sensor
2. Solider Metallblock (Trockenblock)
3. Auswechselbare Einsatzhülsen für zu prüfende Sensoren
4. Interner RTD-Referenzsensor
5. Heizelemente
6. Kühlgebläse